Handball-Spektakel zum SVH-Jubiläum hält alle Versprechen

Handball-Spektakel zum SVH-Jubiläum hält alle Versprechen

Angekündigt als „Handball-Spektakel“ hielt das unter eben diesem Namen im Rahmen des 100-jährigen Vereinsjubiläums des SV Hellern als einem der drei Stammvereine der HSG Osnabrück stattgefundene Event, was es versprach. Angereist waren anlässlich des runden Geburtstags des SVH keine geringeren, als die Handball-Allstars um die 2007er Weltmeister Henning Fritz, Markus Baur, Christian Schwarzer und den „Osnabrücker Jungen“ Holger Glandorf, die sich am Ende im Spiel für den guten Zweck knapp gegen eine Regionsauswahl behaupten konnten.

Handball-Spektakel zum Hundertsten

Handball-Spektakel zum Hundertsten

Das Jahr 2024 ist das Jahr eines ganz besonderen Jubiläums, denn mit dem SV Hellern – gegründet 1924 – feiert einer der drei Stammvereine der HSG Osnabrück in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen. Grund genug, dass auch die Handballer in diesem Rahmen mit einem ebenso würdigen, wie spektakulären Event aufwarten.

So gastieren am 20. April um 17 Uhr keine geringeren als die sogenannten Handball-Allstars, gespickt mit Weltmeistern von 2007, in der Ballsporthalle Hellern und treffen dort auf eine Osnabrücker Regionsauswahl. Regelmäßig im Kader der Allstars stehen dabei u. a. Handball-Legenden wie Markus Baur, Henning Fritz oder Christian Schwarzer.

Handball goes Schwarzlicht

Handball goes Schwarzlicht

Das klingt einfach und dank vieler helfender Hände und Eltern war es das dann auch so, wenn man es einfach macht, wird es auch einfach ein voller Erfolg. Hätten wir auch nicht so gedacht, aber erstmal ein wenig zur Entstehung des Events. Mo hatte die Idee und den Kontakt, ohne wirklich zu wissen was auf uns zukommet haben wir einen Termin und die Buchungen für Technik und Halle gemacht. Geklappt hat am Ende alles und alle waren begeistert.