Zwei Highlight-Spiele zum Jubiläum

Der Handballsport in Osnabrück, genauer gesagt im Osnabrücker Sportclub respektive seinen Vorläufervereinen, feiert 2019 sein 100-jähriges Bestehen. Ausrichten wird dieses besondere Jubiläum die HSG Osnabrück, zu deren Stammvereinen auch der OSC zählt. Dabei kommt es im August in Osnabrück zu zwei echten Kracherspielen in der Hasestadt.

2019 ist ein besonderes Jahr für den Handballsport in Osnabrück. Denn nachdem die Sportart im Jahr 1917 ihre offizielle Geburtsstunde in Deutschland erlebte, dauerte es nur zwei Jahre, ehe sich der zuvor als Torballspiel titulierte Sport in Osnabrück etablieren konnte. In den Vereinen MTV und OTV konnten Handballbegeisterte ihrer Leidenschaft nachgehen. Vereine, die 1969 zum Osnabrücker Sportclub fusionierten, der wiederum einer der drei Stammvereine der HSG Osnabrück ist.

Somit feiert die HSG in diesem Jahr in der Tradition eines seiner Stamm- und dessen Vorgängervereine das Jubiläum „100 Jahre Handball in Osnabrück“. In diesem Rahmen präsentiert die HSG gleich zwei Handballspiele der Extraklasse. Den Auftakt machen am Samstag, den 3. August HSG-Partnerverein und Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf sowie der Europapokalsieger der Pokalsieger von 1982 und gegenwärtige Zweitligist TuS N-Lübbecke, die in der OSC-Halle ein gemeinsames Vorbereitungsspiel auf die neue Saison bestreiten.

Eingebettet wird die Partie in einen vorangehenden Festakt ab 15 Uhr in den Räumlichkeiten des OSC-Sportlertreffs. Neben Grußworten von Verbandsvertretern und einem Vortrag von HSG-Macher Wolfgang Münnich, wird der ehemalige Deutsche Nationalspieler und aktuelle Sportdirektor der TSV Hannover-Burgdorf Sven-Sören Christophersen den anwesenden Gästen in einer Fragestunde Rede und Antwort stehen.

Nach der Partie, die um 17:30 Uhr angepfiffen wird, klingt der erste Teil des Jubiläums am Abend im Sportlertreff des OSC bei der Players-Night aus. Eine Woche darauf, am Samstag, den 10. August, greifen dann die Damen zum Ball. Als fisch gebackener Oberligist treffen die Frauen der HSG Osnabrück um 16 Uhr in der Ballsporthalle Hellern auf den amtierenden Meister der 3. Liga vom TV Hannover-Badenstedt.

Zwei absolute Highlights des Osnabrücker Handballjahres also, für die ab Dienstag, den 18. Juni Tickets in die Varianten Herrenspiel, Damenspiel und Kombination im freien Vorverkauf verfügbar sind. Die Vorverkaufspreise:

TSV Hannover-Burgdorf – TuS N-Lübbecke (inkl. Players-Night)
Erwachsene        12,- €
Ermäßigt*           10,- €
Kinder                  5,- €

HSG Osnabrück – TV Hannover-Badenstedt
Erwachsene        7,- €
Ermäßigt*           6,- €
Kinder                  3,- €

Kombitickets (inkl. Players-Night)
Erwachsene        16,- €
Ermäßigt*           13,- €
Kinder                  6,50 €

*Jugendliche, Auszubildende, Freiwilligendienstleistende, Studenten, Arbeitslose, Schwerbehinderte

Tickets sind käuflich zu erwerben ab Dienstag, den 18. Juni im OSC-aktivital oder per verbindlicher Bestellung unter Angabe von Anzahl und Art der Tickets an tickets@hsg-os.de.

HANDBALL IST 100. IN OSNABRÜCK!

Please follow and like us:
Follow by Email
Facebook
Facebook
Instagram
Zwei Highlight-Spiele zum Jubiläum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow by Email
Facebook
Facebook
Instagram