Am vergangenen Sonntag, konnten wir 2 Punkte aus Hannover mitnehmen.
Beim Hinspiel mussten wir uns die Punkte teilen (25: 25), doch diesmal sollte es nicht so sein.​​​​​​​​​ 
Wir kamen deutlich besser in die Partie als Hannover und konnten uns zwischenzeitlich mit drei Toren absetzen.
Leider konnten wir den Vorsprung nicht lange halten. Wegen einiger technischer Fehler verspielten wir unsere Führung, blieben aber Dank guter Torwartleistungen weiter im Spiel.
Zum Ende der 1. Halbzeit zeigte die gegnerische Torfrau ihre Klasse. Durch einige fantastische Paraden konnte sie einige klare Torchancen von uns vereiteln und hatte somit ihren Anteil an dem 3-Tore Vorsprung der Jungen Wilden aus Hannover zur Halbzeit.    

Unser Gegner startete auch besser in die zweite Halbzeit und konnten ihren Vorsprung erstmals im Spiel auf 4 Tore ausbauen.​​​​​ 

Das Spiel drohte uns zu dem Zeitpunkt endgültig aus den Händen zu gleiten.
Aber Aufgeben war für uns keine Option und so haben wir uns mit großem Einsatz wieder herangearbeitet und mit einem 7-Meter waren wir Mitte der zweiten Halbzeit wieder auf Augenhöhe – Unentschieden! Die Abwehrarbeit wurde von Minute zu Minute besser und konsequenter und wenn ein Ball mal durchkam hatten wir eine starke Torhüterin. Sodass wir in den letzten 25 Minuten nur 3 Tore kassierten und selber 13 Tore warfen!!!
Am Ende stand dank einer starken 2. Halbzeit ein doch recht deutlicher Auswärtssieg auf der Anzeigetafel: 18:24 🤓👌

Mit diesem Sieg konnten wir uns den 3. Platz in der Tabelle erkämpfen!

WJA1 – Sieg in Hannover-Badenstedt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.