WJA1 – Bundesliga, die ersten Schritte in der Eliteliga

Endlich war es soweit…. Die ersten beiden Spiele in der weiblichen A-Jugend Bundesliga standen für unsere Mädels an.
Die neuen Patches vom DHB waren frisch angebracht worden und auch ein neuer Satz Trikots durfte zur Heimpremiere präsentiert werden.
An dieser Stelle nochmals Vielen Dank an „Klimatechnik Freese“ aus Bissendorf für die neuen Trikots !!!

Nach einer anstrengenden Trainingswoche hieß es am Samstag vor heimischer Kulisse:
„Herzlich Willkommen zum ersten A-Jugend Bundesligaspiel unserer weiblichen A-Jugend“.

Vor toller Kulisse traten unsere Mädels gegen die Turnerschaft St. Tönis an.
Von Anfang an war es ein knappes Spiel, indem sich keine Mannschaft richtig absetzen konnte. Das Spiel war geprägt von Nervosität auf beiden Seiten und so stand es zur Halbzeit 7:8 für unsere Gäste. 

Auch in der zweiten Halbzeit merkte man den Spielerinnen die Zugehörigkeit in der neuen Liga an und am Ende verloren unsere Mädels knapp mit 16:17 ihr erstes Spiel in der Bundesliga.

Nach einer kurzen Regeneration ging es dann am Sonntag nach Buxtehude, um sich dort mit dem Bundesliganachwuchs zu messen. Dieses Spiel wurde – so muss man es gerechterweise sagen – zu einer Lehrstunde des Handballspielens. – Die HSG verlor 16:50. 

Auch nach zwei Niederlagen zum Start können unsere Mädels weiterhin Stolz auf das bisher erreichte sein – die 1. weibliche Jugendmannschaft der HSG in der BuLi.

Am 04.10.2020 um 14.00Uhr steht bereits die nächste Auswärtspartie an. Diesmal geht es gegen
SG Hamburg – Nord.

An dieser Stelle auch noch mal ein herzliches Dankeschön an alle Unterstützer der weiblichen A-Jugend. Ohne Eure Hilfe wäre das Abenteuer Bundesliga nicht machbar.

WJA1 – Bundesliga, die ersten Schritte in der Eliteliga
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.