Am Sonntag den 20.01.19 trat die weibliche A Jugend gegen den TV Hannover Badenstedt zu ihrem 2. Oberliga Spiel an.
Im gesamten Spielverlauf konnten wir unsere Möglichkeiten nicht ausschöpfen und so nicht mit der starken Heimmannschaft mithalten. Auch die Verletzung einer Mitspielern sowie eine Rote Karte in der 14. Minute machten uns psychischen Druck. Mit einem Stand von 22:13 gingen wir enttäuscht in die Pause. Auch nach der Halbzeit konnten wir uns nicht mehr fangen und so endete das Spiel 45:23.
Gute Besserung an Jonna, die sich im Spiel voraussichtlich einen Kreuzbandriss zuzog. Wir hoffen das Beste.

geschrieben von Maria

Please follow and like us:
Follow by Email
Facebook
Facebook
Instagram
WJA I – HSG kommt in Badenstedt unter die Räder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow by Email
Facebook
Facebook
Instagram