Im letzten Qualifikationsspiel am Freitagabend beim TV Georgsmarienhütte konnte unser Team um die drei Trainer Hendrik, Niklas und Udo in voller Mannschaftsstärke den entscheidenden Sieg einfahren.

Die Vorzeichen für dieses Spiel waren klar: Nur der Sieger erreicht die Landesliga. Daher war die Zuschauertribüne auch sehr gut gefüllt. Unsere Mannschaft wurde dabei von zahlreichen Fans – natürlich wieder mit der fünfköpfigen Trommlergruppe – von Beginn an unterstützt.

Der Start begann verheißungsvoll, schnell ging unser Team in Führung, doch dann schienen die Nerven zu versagen. Anstatt weiterhin konsequent die Angriffe auszuspielen und die Abschlüsse erfolgreich abzuschließen, schlichen sich einige Unkonzentriertheiten und Fehlwürfe ein. Ab der 13. Minute wechselte die Führung ständig hin und her, zur Halbzeit stand es dann folgerichtig 12:12 unentschieden. 

Auch dieses Mal fanden in der Halbzeitansprache unsere drei Trainer die richtigen Worte, sodass in der zweiten Halbzeit wieder konzentrierter gearbeitet und die Angriffe besser abgeschlossen wurden. Je länger das Spiel dauerte, desto größer wurde der Vorsprung für unser Team. Mit der Schlusssirene stand dann die Landesliga-Qualifikation mit einem am Ende doch deutlichen und verdienten 31:20-Auswärtssieg fest.

Dieses Mal konnten sich Malte (7), Levi (7), Nico (6), Kevin (4), Anton (3), Max (2) und Mika (2) in die Torschützenliste eintragen. Außerdem bejubelten noch Leander, Lino und unsere beiden Torhüter Niklas und Tom die erfolgreiche Landesliga-Qualifikation. Selbige wurde gebührend mit den Fans auf der Tribüne und anschließend mit einer Kiste Cola in der Kabine gefeiert.

Die Saison startet nun am Wochenende 31.10./01.11., wobei der Gegner und Ort noch nicht feststeht.

MJC – Landesliga wir kommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.