… aus der Sicht von unserem Zeitnehmer Jürgen:

Der erfolgreiche Saisonstart sorgte gegen den SV Eversburg wohl dazu, dass die Halle im Gymnasium Wüste noch besser gefüllt war, als schon gegen Bissendorf. Auch der Gast aus Eversburg brachte auf Grund der örtlichen Nähe reichlich Fans mit.

Unsere Jungs brauchten knapp 3 Minuten, um richtig in Fahrt zu kommen. Innerhalb der nächsten 6 Minuten gelang es ihnen, einen 7 Tore-Vorsprung heraus zu spielen, sodass auch dieses Mal den Trainern Leander und Udo es nicht schwerfiel, allen Feldspielern genügend Spielzeit zu gewähren und munter das Team durchzumischen. Zur Halbzeit führten wir bereits deutlich mit 23:10. Auch wenn unser Stammtorwart Tom zur zweiten Halbzeit auf Grund einer längeren Krankheit zunächst auf der Bank blieb und durch Tammo sehr gut ersetzt wurde, war der Sieg nie gefährdet. Selbst einen vom Schiedsrichter geahndeten angeblichen Wechselfehler von Tammo auf Tom und den damit scherzhaft von Udo geforderten Videobeweis 10 Minuten vor Schluss, konnte den deutlichen Sieg (43:19) am Ende nichts mehr anhaben.

Nach dem Abpfiff gab es noch eine Laola-Welle vor den jubelnden Fans.

Die Torschützen auf unserer Seite waren Kevin 15, Julian 7, Levi 6, Malte 6, Theo 4, Lino 2, Tammo 1, Nico 1 und Mika 1. Außerdem spielten im erfolgreichen Team noch Tom (TW), Lukas und Max.

Vorschau: Nächsten Samstag geht es zum Auswärtsspiel zum TuS Lemförde, wo die Siegesserie weiter ausgebaut werden soll. 

MJC – Ein deutlicher Erfolg…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.