Am vergangenen Samstag machten wir uns auf den Weg zum Revier-Derby gegen Melle in Neuenkirchen. Alle waren nach langer Vorbereitung heiß endlich in die Saison zu starten. Leider mussten wir dabei mit Marian, Nick, Silas und Ole auf gleich vier Spieler verzichten.

Steuerte 5 Tore zum Derbysieg gegen die HSG Grönegau-Melle bei: Timo „Manni“ Walhorn
Foto: Benedikt Niemann

Zu Beginn der Partie waren wir noch sehr unkonzentriert und haben durch eigene Fehler vermeidbare Gegentore zugelassen und auch im Angriff haben wir „100%-tige“ Torchancen liegenlassen. Nach ca. 10 Minuten Spielzeit kam dann wesentlich mehr Sicherheit in unser Spiel, so konnten wir uns immer häufiger gegen die Meller Abwehr durchsetzen. Auch unsere eigene Abwehr stand immer besser und stellte die Meller zunehmend vor Probleme, dies lag insbesondere an unserem starken Innenblock. In der zweiten Halbzeit setzten wir uns dann durch einen 6:0 Lauf spielentscheidend ab und kamen in dieser Phase aus einer starken Abwehr immer häufiger zu den berühmten einfachen Toren. Am Ende stand ein souveräner 35:28 (17:14) Sieg auf der Anzeigetafel.

Für uns geht es am Samstag um 16 Uhr in der heimischen OSC-Halle weiter gegen den TV Meppen. Über Zuschauende würden wir uns sehr freuen und wer noch etwas mehr Zeit und Handballlust mitbringt, kann gerne mit uns zuvor um 14 Uhr die wAII und nach uns die 3. Herren um 18 Uhr anfeuern.

Es spielten: Tim Kosubek (TW), Silas „Jordan“ Heller, Max Vollmer, Lasse Gerres, Malte Künnemeyer, Timo Beckmann, Timo „Manni“ Walhorn, Benedict „Feuer“ Andres, Maik Emmich, Friedrich „Fidi“Goldmeyer sowie auf der Bank Florian Platen (MV)

mBI gelingt Saisonstart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.