Am 21.11. stand das Nachholspiel in unserer eigentlichen Trainingszeit gegen den TV Meppen an, einem Gegner der uns aus der Quali (25:21) bekannt war. Beim letztem Aufeinandertreffen konnten wir uns allerdings auf Lasse verlassen, der mit 14 Toren Garant für den Sieg war und jetzt krankheitsbedingt ausfiel. Außerdem fehlte Timo W., der schulisch gebunden war, und erst zur 2. Halbzeit zum Anfeuern hinzukam.

Über eine starke Abwehr, die gleich beim erstem Angriff die Meppener ins Zeitspiel zwang und schnellem Spiel konnten wir uns auf 4:1 absetzen (7. Minute). Danach passten wir uns offensiv allerdings dem gegnerischem Spiel an, dass mal zu mal darin bestand ihren großen Spieler ins Eins-gegen-Eins zu schicken. So kam in den nächsten 10 Minuten außer einer gelben Karte für uns und 2 gelben Karten und eine Zeitstrafe für Meppen gar nichts zustande, zu sehr versuchten beide Mannschaften wortwörtlich mit dem Kopf durch die Wand zu rasseln. Eher glücklich kam Meppen in Folge zu 3 Chancen, die zum 4:4 genutzt wurden, ehe wir nach einer Auszeit noch mit 6:4 in die Pause gingen.

Da es an der Abwehr wenig zu mäkeln gab, beschränkte sich die Ansprache auf den Angriff. Wir wollten einfache spielerische Lösungen beispielsweise über das kurze Kreuz finden, das Tempo in der 2. Welle hoch halten ohne hektisch zu werden und unsere Außen mehr in das Spiel einbinden, um unsere individuelle Überlegenheit dort ausspielen zu können.

Dies gelang gut und wir konnten uns auf 11:6 absetzen (31.). Kurze Unkonzentriertheiten (36. 12:9) und ein Team-Time-Out später, setzten wir uns entscheidend auf 16:10 ab, wozu Lukas auf Rechtsaußen seinen Anteil beitrug (4 Tore in der Phase, 41.). In den letzten Minuten wusste außerdem Silas – wie schon gegen Wilhelmshaven – als Ballabfänger zu gefallen und trug mit 3 Toren zur höchsten Führung der Partie bei (48. 22:14). Am Ende verkürzte Meppen noch auf den Endstand 22:16.

Mit 2 Siegen im Rücken können wir nun entspannt am Sonntag nach Hütte fahren und auch dort wieder unser Bestes geben.

Es spielten: Tim Ko.(TW), Ole (TW), Silas, Max, Malte, Timo B., Benedict, Marian, Maik, Philipp, Lukas, Tim Kr., Friedrich

Please follow and like us:
Follow by Email
Facebook
Facebook
Instagram
MJC1 – TV Meppen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow by Email
Facebook
Facebook
Instagram