– Antrittsbesuch mit Sieg und Autogrammen –

Antrittsbesuch samt Gruppenfoto: Die HSG nach dem Sieg der RECKEN mit Ex-Nationalspieler Sven-Sören Christophersen. Fotot: Christine Witte.

Mit knapp 70 Mireisenenden machte sich ein HSG-Tross am gestrigen Sonntag auf den Weg in die niedersächsische Landeshauptstadt, in der mit der TSV Hannover-Burgdorf der seit dem Sommer 2017 neue Bundesliga-Kooperationspartner der HSG seinen Sitz hat. Trotz ein paar Schwierigkeiten während der Rückreise, sollte sich der Antrittsbesuch in Hannover als stimmungsvoll und erfolgriech gestalten. So sahen etwas mehr als 5000 Zuschauer in der TUI-Arena Hausherren, die sich gegen den traditionsreichen und formstarken Ex-Rekordmeister VfL Gummersbach bis zum Seitenwechsel (12:12) schwertaten, dann allerdings ihrer Favoritenrolle gerecht wurden und dank eines stark aufgeleten Mait Patrail im Durchgang zwei einen relativ souveränen 28:22-Erfolg einfuhren. Nach der Begegnung standen gleich einige RECKEN auf dem Spielfeld bereit und erfüllten so gut wie jeden Foto- und Autogrammwunsch der mitgereisten Kinder und Jugendlichen. Kreisläufer-Talent Dominik Kalafut stand darüber hinaus im Meet & Greet den Fragen der Nachwuchs-Handballer Rede und Antwort. Alles in allem eine runde Sache, mit der die HSG Osnabrück ihren Mitgliedern kurz vor Weihnachten noch einmal eine etwas andere Veranstaltung bieten und mit der Die TSV aus Hannover vielleicht den einen oder anderen neuen Fan dazugewonnen haben konnte.

Please follow and like us:
Follow by Email
Facebook
Facebook
Instagram
Antrittsbesuch mit Sieg und Autogrammen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow by Email
Facebook
Facebook
Instagram