– Auch im fünften Spiel keine Punkte –

In den vergangenen Wochen musste die 2. Damen leider drei weitere Niederlagen hinnehmen. Am gestrigen Sonntag unterlagen wir den Damen des TV Bissendorf – Holte mit einem 25:19.

Wie auch in den vergangenen Spielen konnten wir die erarbeiteten Chancen nicht in im Tor unterbringen und mussten damit leider das eigentlich gute Spiel verloren geben. Bis zur 15 Minute der ersten Halbzeit konnten wir mit den Damen des TVB mithalten und behielten mit einem knappen 1-2 Tore Rückstand immer den Anschluß und waren mit einem Zwischenstand von 6:5 immer in Schlagdistanz. Dann folgte allerdings eine Phase in der wir zwar immer wieder zum Torschuss kamen den Ball aber nicht im Tor des TVB unterbringen konnten, dies und kleinere Fehler unsererseits führte dazu, dass die Bissendorferinnen sich mit 11:5 absetzen konnten ehe wir in der 23. Minute das nächste Tor zu unseren Gunsten verbuchen konnten. Der Rest der ersten Halbzeit verlief dann so ausgeglichen wie die Anfangsphase, allerdings konnten wir den Abstand bis zur Halbzeit nicht mehr verkürzen und zogen uns mit einem 5 Tore Rückstand (14:9) in die Kabine zur Halbzeitbesprechung zurück.

Aufgegeben hatten wir allerdings noch nicht. Über den Kampf kamen wir zurück in die Partie und konnten den Rückstand bis zu 51 Minute auf ein Tor (19:18) verkürzen. In der Schlussphase scheiterten wir dann allerdings wieder beim Abschluss, so dass uns nur noch ein Tor gelang, kleinere Fehler die sich zudem noch einschlichen haben die Damen des TVB ausgenutzt und konnten sich so bis zum Abpfiff doch nocheinmal deutlich absetzen und gewannen das Spiel dann auch letztlich verdient mit 25:19.

Unterm Strich nehmen wir mit, dass es eine deutliche Steigerung zum Spiel in Westerkappeln war, leider aber nicht für einen Sieg reicht. In der kommenden Woche müssen wir in eigener Halle gegen die SG Teuto Handball antreten, die sich mit bisher auch nur zwei positiven Zählern im unteren Tabellendrittel befinden. Dann gilt es an die Leistungen des Spiels gegen Bissendorf anzuknüpfen und endlich die ersten Beiden Punkte zu holen, Anwurf ist am Samstag 11.11. / 18:00 Uhr im OSC.

Für die HSG spielten:

Jule Marei Bruhn (TW), Nina Liedtke (2), Luisa Baum, Dana Gaidzik (5), Karolina Ocko, Maraike Heuer, Jessica Müller (3), Julia Grüner (4), Nele Liedtke, Karlotta Sowinski (2), Franziska Senn (3)

Please follow and like us:
Follow by Email
Facebook
Facebook
Instagram
2. Damen – Auch im fünften Spiel keine Punkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow by Email
Facebook
Facebook
Instagram