– Starke 1. Halbzeit sichert die nächsten zwei Punkten –

Nach der Herbstpause starteten wir in unseren fünften Spieltag und waren zu Gast bei den Damen des TuS BW Lohne. Die Gastgeber gingen mit 2:4 Punkten in die Partie, daher war uns klar, dass sie vollen Einsatz zeigen würden. Wir wollten an unsere gute Leistung aus dem Pokalspiel anknüpfen und so war auch ebenfalls die Ansprache unseres Trainerduos. Wir sollten mit viel Tempo und als Mannschaft zusammen agieren.

Leider war der Start in die Partie etwas missglückt und erst in der fünften Minute konnte Älex das erste Tor für uns erzielen. Bis zur 15. Minuten mussten wir den Damen aus Lohne hinterherlaufen und hatten Mühe unsere Fehlerquote gering zu halten. In der 15. Minute konnte Mo jedoch zu einem 6:6 ausgleichen. Nach einem 4:0 Torlauf hatten die Gastgeberinnen eine Auszeit genommen (17. Minute). Bis zur Pause konnten wir unsere Abwehrleistung verbessern. Dies geschah ebenfalls durch starke Paraden von Jana, sodass unsere Führung weiter ausgebaut wurde.

In die Pause gingen wir mit einer Führung von neun Toren (Halbzeitstand 18:9). Der Start in die zweite Halbzeit war für uns ebenfalls genauso schwierig, wie der Start in die erste Halbzeit. Lisa traf nach vier Minuten das erste Mal und somit konnten wir zu Beginn unsere Führung aufrechthalten (19:11). Durch Schwächen in unserem Angriff sowie in der Abwehr und einer starken kämpferischen Leistung der Damen aus Lohne konnten wir unsere Führung leider nicht weiter ausbauen, sondern lediglich aufrechterhalten. Die Gastgeberinnen verkürzten mit guten Torwürfen und einem schnellen Tempospiel in der 56. Minute auf ein 27:23. In den letzten 10 Minuten des Spiels erzielten wir lediglich zwei weitere Tore und somit konnten die Gastgeberinnen noch einmal an uns herankommen. Wir konnten allerdings das Spiel mit 28:26 für uns entscheiden und haben am Sonntagabend die zwei Punkte mit nach Osnabrück gebracht.

Das Fazit aus diesem Spiel ist, die technischen Fehler zu minimieren und das Tempospiel mehr auszubauen, um weiterhin die Tabellenspitze zu sichern. Nur als Mannschaft können wir weiterhin Punkten. Das müssen wir weiterhin aufs Feld bringen und den Mannschaften zeigen, dass der Siegeswille da ist.

Am 27.10. um 18.00 Uhr treffen wir auf die Damen aus Neuenhaus/Uelsen in der OSC-Halle. Sie belegen zurzeit den 6. Platz mit 4:4 Punkten. Leider geling es uns in der letzten Saison nicht, gegen sie zu punkten. Das wollen wir nächsten Samstag definitiv ändern. Wir würden uns auf tatkräftige Unterstützung von den Rängen freuen.

Es spielten für die HSG: Jana und Annika im Tor,Jenny, Älex (8), Carla (6), Lisa (6), Jana E (1), Vanni (2), Tessa, Svenja, Conny (2), Sophia, Mo (3), Marie. Unterstützend auf der Bank als Trainer Jörg & Volker sowie Katharina & Naila.

Please follow and like us:
Follow by Email
Facebook
Facebook
Instagram
1. Damen – Starke 1. Halbzeit sichert die nächsten zwei Punkten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow by Email
Facebook
Facebook
Instagram