– Starke Leistung der Vorwoche bestätigt – 21:13-Sieg –

Nachdem wir in der letzten Woche gegen GM-Hütte unseren ersten Saisonsieg einfahren konnten, wollten wir gegen Osterfeine nachlegen und Punkte 3 und 4 einfahren.
Aber auch dieses Spiel stand unter einem schlechten Stern. Nachdem der Schlüssel für die Halle des Wüste Gymnasiums am Vortag ausgeliehen, aber nicht zurückgebracht wurde, hatten wir keine Möglichkeit das Spiel dort auszutragen. Stattdessen fuhren wir samt Schiedsrichtern, Gegnermannschaft und Vereinseigenen Fans nach Hellern um dort zu spielen.
Ein Großer Dank hier and die Schiedsrichter und Osterfeine, die das ganze ohne Beschwerde mitgemacht haben!

Nun aber zur Partie. Im Gegensatz noch zu letzter Woche, fanden wir deutlich besser ins Spiel. Über 6:1 (10’26) konnten wir uns bis zur Halbzeit auf 11:4 absetzten. In der zweiten Halbzeit kam Osterfeine noch einmal auf 5 Tore ran (17:12 46’32), wovon wir uns jedoch nicht nervös gemacht haben lassen, und sind dann sogar mit 9 Toren in Führung gegangen(21:12 49’39). Gerade im Angriff, wo Anna Lena mit 5 Rückraumtoren allein in der ersten Halbzeit überzeugte, spielten wir überlegter und konnten so auch die Außen ins Spiel mit einbeziehen. Gerade Quynh von Rechts Außen stach mit 3 Toren heraus.
Aber auch diese Woche war es die Abwehr, die uns das Spiel gewann. Über sehr offene und laufstarke Halb und Vorne-Mitte-Verteidiger kamen wir zu vielen Ballgewinnen. Auch wenn wir diese nicht immer zu einfachen Toren nutzten konnten, führte es doch zu Verzweiflung beim Gegner. Zusammen mit aufmerksamen und 1 gegen 1 starken Außenverteidigern und einer überragend aufspielenden Leo im Tor (3/3 7-Meter gehalten!) konnten wir den Tabellenzweiten so bei starken 13 Toren halten.
Auch schön war, dass wir von zahlreichen Fans unterstützt wurden. Grüße und Glückwünsche hier an die wB1 die am Vortag ihr Spiel selbst deutlich gewinnen konnte.

Wir freuen uns schon auf die nächste Woche wo der SV Eversburg als Gegner auf uns wartet und wo wir hoffentlich wieder ein gutes Spiel zeigen können!

 

Kader: Anna Lena 6, Theresa 5, Laura 3, Quynh 3, Anneke 2, Marie 1, Malena 1, Natascha, Anna, Leo  (TW – 3/3 7-Meter gehalten) – Fritz Rothe (Trainer), „Vivi“ (Motivationshilfe)

Please follow and like us:
Follow by Email
Facebook
Facebook
Instagram
WJB III – Starke Leistung der Vorwoche bestätigt – 21:13-Sieg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow by Email
Facebook
Facebook
Instagram