Nachdem wir in der Saison jede Möglichkeit, die Klasse in regulärer Zeit zu halten vertan haben und so leider auch verdient auf dem 12. Tabellenplatz stehen, gilt es für uns am Sonntag nochmal alles zu geben. Durch die gemeinsame Abstiegsrelegation der Landesligen Niedersachsens ist doch noch ein Weg offen, auch nächstes Jahr Landesliga zu spielen. Und diese wollen wir unbedingt nutzen.

In einem Vierer-Turnier mit dem VfL Uetze, dem Handballverein Lüneburg, dem SV Beckdorf II und schließlich uns werden die besten zwei Mannschaften ausgespielt, die die Klasse halten. 
Gespielt wird am Sonntag, 19.05. in der Ballsporthalle Hellern. Die Unterstützer unserer Damenmannschaften werden diese Halle schon kennen. Denn: Sowohl unsere 1. Damenmannschaft als auch unsere 2. Damen feierten in dieser Halle vor nicht allzu langer Zeit ihre jeweiligen Aufstiege. Hoffentlich auch ein gutes Omen für uns.
Für alle anderen ist die Adresse Große Schulstraße 83b in Osnabrück-Hellern.

Wir starten das Turnier gegen den VfL Uetze, die Hannoveraner Vertretung, um 10 Uhr. Spielzeit ist 2×20 Minuten. Danach geht es für uns vier Stunden später (um 14 Uhr) gegen die Bremer Mannschaft Beckdorf II weiter und abgeschlossen wird das Turnier um 16:50 Uhr gegen den Handballverein Lüneburg.
Da die Mannschaften uns unbekannt sind, fällt eine Einordnung des Leistungsniveaus der anderen drei schwer. 
Sicher ist aber, dass wir von der 1. Herrenmannschaft bis zur letzten Minute für den Klassenerhalt kämpfen werden. Dafür würden wir uns über jede Unterstützung freuen.

Please follow and like us:
Follow by Email
Facebook
Facebook
Instagram
1.Herren – Eine letzte Chance

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow by Email
Facebook
Facebook
Instagram